Spielausschuss Dirk Walther zum Heimspiel des TuS Meersburg gegen die SpVgg F.A.L. III

Liebe Fußballfreunde,

zum heutigen Heimspiel gegen die dritte Mannschaft der SpVgg F.A.L. heiße ich die Gäste, den eingeteilten Schiedsrichter sowie alle Zuschauer recht herzlich willkommen.

Nach der doch sehr ernüchternden Niederlage vor zwei Wochen gegen Bodensee Türkgücü Markdorf ist der Knoten bei unserer „Ersten“ hoffentlich am letzten Wochenende beim 5:1 Sieg bei der Reserve des FC Kluften geplatzt. Durch den ersten erspielten Sieg in dieser Saison konnte man verdient die äußerst wichtigen drei Zähler einfahren, die uns zwar noch nicht vom Tabellenende wegkatapultieren, allerdings den Abstand auf die Mitkonkurrenten im unteren Tabellendrittel deutlich verringern. Wichtiger noch dürfte die psychologische Komponente sein. Die durch viele junge Spieler ergänzte Mannschaft hat nun gesehen, dass man in der Liga auch gewinnen kann! Mit entsprechendem Selbstvertrauen sollte die Mannschaft also an diese wichtige Aufgabe heute herantreten.

Unser heutiger Gegner F.A.L. III liegt mit 13 Punkten tabellarisch gar nicht so weit entfernt. Mit einem Sieg heute könnten wir auf drei Zähler an den Gast herankommen, der das natürlich auch weiß und sicherlich mit allen Mitteln zu verhindern sucht.

Für unsere Mannschaft wird es darauf ankommen, mit dem beschriebenen Selbstbewusstsein sowie sehr hoher Konzentration in dieses Spiel zu gehen, um die drei Punkte im Sommertal zu behalten.

Ich wünsche allen Zuschauern eine spannende, vor allem faire Partie sowie unserer Mannschaft den Beginn einer Siegesserie.

Dirk Walther
– Spielausschuss –

Zurück

Eine Antwort hinterlassen