Spielausschuss Dirk Walther zum Heimspiel des TuS Meersburg gegen den SV Deggenhausertal II

Liebe Fußballfreunde,

zum heutigen und zugleich letzten Heimspiel des Jahres gegen die Reserve des SV Deggenhausertal heiße ich die Gäste, den eingeteilten Schiedsrichter sowie alle Zuschauer recht herzlich willkommen.

Die Situation ist leider nicht einfacher geworden, nachdem wir vor nunmehr drei Wochen das Setup im Umfeld der ersten Mannschaft geändert hatten. Letztlich stehen zwei Niederlagen gegen unmittelbare Konkurrenten im Tabellenkeller zu Buche, der Blick auf die Tabelle lässt momentan nichts Gutes erahnen. Während die erste Halbzeit gegen den TuS Immenstaad II vor zwei Wochen im positiven Sinne beeindruckend war, so durchwachsen war die Leistung am vergangenen Spieltag gegen den SV Bermatingen II.

Und nun geht es gegen den momentanen Tabellenführer, dessen Abwehr zudem mit bislang nur 7 Gegentoren in dieser Saison durchschnittlich weniger als ein Mal pro Spiel überwunden wurde. Aber vielleicht bedarf es genau dieser Rollenverteilung, in der unsere Mannschaft der eindeutige „Underdog“ ist und eigentlich nichts zu verlieren hat, um sich mit couragierter Leistung frei zu spielen.

Ich wünsche allen Zuschauern eine spannende, vor allem faire Partie sowie unserer Mannschaft endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis.

Dirk Walther
– Spielausschuss –

Zurück

Eine Antwort hinterlassen